Mitmachen

Aktive Mitarbeit in der Gruppe Ingolstadt

Interessierte sind bei uns immer willkommen (auch Schüler*innen und Studierende)! Wer erst noch Fragen hat, kann sich über info@amnesty-ingolstadt.de mit uns in Verbindung setzen. Ansonsten kannst du einfach bei unserem nächsten Gruppentreffen unverbindlich vorbeischauen.

Wo treffen wir uns?

Im Bürgerhaus, Kreuzstraße 12, 85049 Ingolstadt, 1. Stock, Raum A8.

Wann treffen wir uns?

Wir treffen uns jeden zweiten Dienstag um 20 Uhr im Bürgerhaus (ehem. Bürgertreff). In den Schulferien treffen wir uns in der Regel nicht. Alle InteressentInnen sind herzlich willkommen teilzunehmen.

Unsere nächsten drei Termine

Datum und Uhrzeit Veranstaltungsname Kategorie
Dienstag 28. November 2017
20:00 – 22:00
Gruppensitzung
Bürgerhaus, Ingolstadt Bayern
Dienstag 12. Dezember 2017
20:00 – 22:00
Gruppensitzung
Bürgerhaus, Ingolstadt Bayern

Wer kann mitmachen?

Wir sind offen für alle neuen Mitglieder und Ideen. Außer Interesse für die Menschenrechte brauchst du keine Fähigkeiten oder ähnliches mitzubringen. Das Aufgabenspektrum ist vielfältig (von der konkreten Aktionsplanung bis zur Homepagearbeit oder Unterrichtsstunde in der Schule ist fast alles möglich), bisher hat sich noch jeder bei uns wohlgefühlt. Gerne kannst du zu uns kommen auch wenn du noch kein Amnesty Mitglied bist. Gerne kannst du auch schon jetzt direkt Amnesty Mitglied werden.

Mitglied werden

Mehr als 120.000 UnterstützerInnen engagieren sich in Deutschland gemeinsam mit Amnesty International für den Schutz der Menschenrechte. Weltweit sind es inzwischen 3 Millionen Menschen, die die Arbeit von Amnesty finanziell oder durch eine ehrenamtliche Tätigkeit unterstützen. So ist in den vergangenen 50 Jahren aus einer Initiative eine weltweite Bewegung entstanden, die viel erreicht hat und noch mehr erreichen kann. Der jährliche Beitrag beträgt für Schüler und Studenten 30 EUR und du bekommst die monatliche Mitgliedszeitschrift Amnesty Journal. Wir würden uns freuen dich auch bei uns in der Gruppe begrüßen zu können.
Mitglied werden

Förderer werden

Als Fördermitglied zahlt man einen Jahresbeitrag von mindestens 60 EUR. Du erhältst auch das Amnesty Journal. Im Vergleich zur Einzelspende spendet man als Förderer oder Förderin jährlich und nicht nur einmalig.
Fördermitglied werden

Einzelspende

Im Gegensatz zum regelmäßigen Fördererbeitrag kann eine Spende auch einmalig sein.
Jetzt direkt per Lastschrift oder Kreditkarte spenden oder an folgendes Konto überweisen:

Spendenkonto: 80 90 100
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ: 370 205 00
Verwendungszweck: Gruppe 1273 Ingolstadt

Urgent Actions (Eilaktionen)

Wenn dir regelmäßige Treffen zu stressig sind, kannst du dich auch bequem von zu Hause aus engagieren. Du bekommst Daten zu Fällen von Menschenrechtsverletzungen und schreibst einen Brief, um auf diese Weise eine Verbesserung zu erzielen (was in 40% aller Fälle auch gelingt). Zu den Urgent Actions bei Amnesty Deutschland.