Lesung Fadumo Korn

fadumo_korn

fadumo_korn

4. März 2010 – Zum Internationalen Tag der Frau hat Fadumo Korn in der Stadtbücherei Ingolstadt aus ihrem Buch Buch „Schwester Löwenherz: Eine mutige Afrikanerin kämpft für Menschenrechte“ vorgelesen.
Darin berichtet die aus Somalia stammende Schriftstellerin über ihren Einsatz gegen die Beschneidung von Mädchen und jungen Frauen. Faduma Korn, die seit etwa 30 Jahren in München lebt, engagiert sich gegen diese Praxis, die in vielen Ländern der Erde heute noch üblich ist. Der Sozialdienst Katholischer Frauen veranstaltete die Vorlesung zusammen mit der Amnesty-Ortsgruppe Ingolstadt. Samia Thum führte zusammen mit ihrer Tochter Kristina mit einem Vortrag zum Thema Müttersterblichkeit in den Abend ein.

Weitere Infos:

Fadumo Korn
Sozialdienst Katholischer Frauen

Bei der mittlerweile zum dreizehnten Mal stattfinden Veranstaltung der Amnesty-Ortsgruppen Ingolstadt, Eichstätt und Pfaffenhofen und des Kulturamt waren neben zahlreichen Interessierten auch Vertreter der Lokalpolitik anwesend. Für das musikalische Rahmenprogramm sorgte Verónica Gonzalez mit Liedern in Sprachen aus aller Welt. Politische Gruppen aus Ingolstadt und Umgebung informierten im Foyer des Theaters über ihre Arbeit.

Bericht in der Neuburger Rundschau
Berichte im Donaukurier über die Veranstaltung und die Rede von Gerhart Baum.
Interview mit Gerhart Baum beim Tag der Menschenrechte
Vorabbericht zur Veranstaltung im Donaukurier
Vorabbericht zur Veranstaltung auf INTV.