Fadumo Korn: Kampf gegen die grausame Tradition der weiblichen Beschneidung

Termin

Dienstag 3. Juli 2018
18:30 – 22:00

Ort

Ratschhaus
Donaustraße 1
85051 Ingolstadt

Beschreibung

“Ich bin kein Opfer, ich bin eine Überlebende”

In Deutschland leben immer mehr Mädchen, denen die Beschneidung droht – 13.000
Mädchen, laut Terre de Femmes.
Eine, die seit vielen Jahren für diese Mädchen kämpft, ist Fadumo Korn. Im Alter von
sieben Jahren erlitt sie in Somalia die Beschneidung.
Heute sagt die 54-Jährige: “Ich bin kein Opfer, ich bin eine Überlebende.”
Seit 1979 lebt Korn in München, heiratete dort, bekam einen Sohn. 2011 wurde sie für
ihren Einsatz mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) lädt ein zum Vortrag und
anschließender Diskussion.

Karte

Lade Karte ...

Speichere diese Veranstaltung in deinem Kalender